Häkelkrimi Nr. 10: William Monk von Anne Perry

Nein, nicht der aus dem Fernsehen, der heißt Adrian. William Monk ist ein Inspektor der Londoner Polizei in der zweiten Hälfte des 19ten Jahrhunderts. Im ersten Buch, The Face of a Stranger, erwacht er nach einem Unfall im Krankenhaus und hat sein Gedächtnis verloren. Er erinnert sich an rein gar nichts mehr und geht daran, aus Beobachtungen und Bemerkungen seiner Umwelt sein altes Leben wieder zusammenzusetzen. Aus Angst, seine Arbeit zu verlieren, verschweigt er jedoch seinen Gedächtnisverlust. Einzig die Krankenschwester Hester Latterly weiß davon. Weiterlesen

Werbeanzeigen

(Kein) Märchenmontag 26

Heute mal kein Märchen, aber immerhin Illustrationen zu einem Buch, dass man gerne unter die Klassiker der Jugendliteratur stellt, obwohl es ein ausgewachsener historischer Roman ist: Ivanhoe von Walter Scott aus dem Jahr 1820. Weiterlesen