Aquarellieren lernen im Papageienwald

Seit einigen Wochen beschäftige ich mich intensiv mit einer alten Liebe, dem Aquarell. (Der Reiz der Ausmalbücher hat nicht lange gehalten.) Obwohl ich mich seit 30 Jahren immer mal wieder mit Wasserfarben beschäftige, sind meine Fähigkeiten nicht viel gewachsen. Eine Sache hat sich aber inzwischen grundlegend geändert: Es gibt das Internet mit einer unüberschaubaren Menge an Informationen, Kursen und Anleitungen.

Es gibt einen wahren Dschungel da draußen, durch den man sich erst mal einen Weg bahnen muss. Und dieser Dschungel wird von vielen Papageien bewohnt. Sie erzählen einem (fast) alle das selbe. Sie malen alle mit Farben von Schmincke oder Winsor & Newton und zwar nur mit den hochpreisigen Künstlerfarben. Und sie empfehlen dem Anfänger (fast) alle, auch nur das Beste vom Besten zu kaufen. Echt jetzt? Weiterlesen

Advertisements