Frisch geschlüpft: Adventskalender 2017

cover

Auch in diesem Jahr haben die Vorleser bei LibriVox einen Adventskalender für Euch gebastelt.

01 Prometheus auf Skiern von Klabund, gelesen von Eva K.
02 Weihnachten: Sagen, Märchen, Volksaberglauben von A. Birlinger, gelesen von lorda
03 Die Weihnachtsfeier von Guy de Maupassant, gelesen von Silmaryllis
04 Barbarazweige von Martin Greif, gelesen von Sandra Schmit
05 Kinderlied von Ferdinand Freiligrath, gelesen von Boris
06 Die Weihnachtswiese aus Peterchens Mondfahrt von Gerdt von Bassewitz
07 Weihnachtsbaum von Martin Greif, gelesen von Karlsson
08 Christrosen von Charitas Bischoff, gelesen von Eva K.
09 Der Tannenzweig von Karl Bröger, gelesen von Graveltravel
10 Jung Hanele, die Trutzige von Peter Rosegger, gelesen von Availle
11 Weihnachtsmärchen von Heinrich Pröhle, gelesen von lorda
12 Rezepte aus dem Praktischen Kochbuch von Henriette Davidis, gelesen von lorda
13 Weihnachtsspaziergang von Otto Ernst, gelesen von Eva K.
14 Winter von Joseph Roth, gelesen von Boris
15 Marthe und ihre Uhr von Theodor Storm, gelesen von Availle
16 Weihnachtszauber von Adolf Schwayer, gelesen von Karlsson
17 Am dritten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff, gelesen von Sonia
18 Weihnacht von Ludwig Anzengruber, gelesen von Eva K.
19 Weihnachten in der Frühe von Eugène Emmanuel Lemercier, gelesen von Sonia
20 Der Akazienbaum von Agnes Sapper, gelesen von Karlsson
21 Weihrauch von Pierer’s Universal-Lexikon, gelesen von Availle
22 Die Flucht der Heiligen Familie von Joseph von Eichendorff, gelesen von lorda
23 Die Geschichte vom Christkindvogel von Luise Büchner, gelesen von Klaus Neubauer
24 Die Geschichte von der Frau Holle von Luise Büchner, gelesen von Sandra Schmit

Hörbuch Downlaod bei LibriVox

Advertisements

Frisch geschlüpft: Der Hund von Baskerville

Von Arthur Conan Doyle, gelesen von Karlsson

cover

Sherlock Holmes‘ bekanntesten Fall gibt es nun auch als Hörbuch bei LibriVox. Die Lesung von Karlsson ist sehr gelungen und allen Fans des englischen Meisterdetektivs sehr zu empfehlen. Auch und gerade, wenn man meint, die Geschichte schon aus Film und Fernsehen zu kennen, ist es besonders spannend, sich auch mal das Original anzuhören.

Dartmoor, England, Ende des 19. Jahrhunderts. Der alte Sir Charles Baskerville wird in der Allee vor seinem Landsitz in Dartmoor, wo er spät abends offensichtlich auf jemanden gewartet hat, mit einem von Entsetzen entstellten Gesicht tot aufgefunden. Die Umstände seines Todes erscheinen zunächst mysteriös, zumal am Tatort die Spuren eines ungeheuer großen Hundes gefunden werden. Sollte tatsächlich der dämonische „Hund der Baskervilles“ für seinen Tod verantwortlich sein? Dieser treibt sich der Sage nach auf dem nahe gelegenen Moor herum, seit Sir Hugo Baskerville, ein Vorfahr des Sir Charles, vor über 100 Jahren betrunken ein Mädchen zu Tode hetzte, das ihm nicht zu Willen sein wollte, und danach von einem monströsen und geheimnisvollen Hund angefallen und getötet wurde. Dr. Mortimer, Landarzt und alter Freund der Familie, bittet Sherlock Holmes um seine Hilfe bei diesem außergewöhnlichen Fall. Als dann der Erbe des Familienbesitzes, der in Kanada lebende junge Sir Henry Baskerville, auf dem Landsitz eintrifft, um sein Erbe anzutreten, erhält dieser einen anonymen Brief, der ihn eindringlich vor dem Moor warnt und zur sofortigen Abreise drängt. Wer will verhindern, dass Sir Henry seinen Wohnsitz auf Baskerville Hall nimmt? Was hat es mit dem entflohenen Sträfling auf sich, der sich angeblich im Moor versteckt hält? Und welche Rolle spielen der zwielichtige Naturforscher Stapleton und seine Schwester Beryl, in die sich Sir Henry verliebt? Sherlock Holmes und sein Freund Dr. Watson müssen ihren ganzen detektivischen Scharfsinn aufbieten, um hinter die Geheimnisse dieses rätselhaften Falles zu kommen. (Zusammenfassung von Karlsson)

Hörbuch Download bei LibriVox

Ja, ich weiß – wirklich frisch geschlüpft ist das auch nicht mehr. Aus persönlichen Gründen musste ich eine Blogpause einlegen. Alles nachzuholen, was bei LibriVox inzwischen erschienen ist, macht wohl keinen großen Sinn. Ich werde nur ein paar wenige Neuerscheinungen der letzten Monaten hervorheben, die mir besonders am Herzen liegen.