Frisch geschlüpft: Anna Karenina

cover

von Lew Nikolajewitsch Tolstoi (1828-1910), übersetzt von Hermann Röhl (1851-1923), gelesen von EvaK.

Der Roman aus der Epoche des russischen Realismus gibt einen tiefgründigen Einblick in das Leben und die Lebensanschauungen der russischen Aristokratie des 19. Jahrhunderts. Mehr noch begeistert er durch die bis ins kleinste Detail mit großer Menschenkenntnis dargestellten Charaktere, deren Wesen Tolstoi uns weitestgehend durch ihre Art zu sprechen, denken, handeln und ihre „Kreise“ auszuwählen näher bringt.
Seitensprünge sind in der besseren Gesellschaft durchaus üblich, jedoch nicht solche von der Art, wie Anna Karenina ihn begeht. Auch gelten für Ehebruch bei Frauen andere Maßstäbe als bei Männern, wie das Beispiel von Annas Bruder, Stepan Oblonski, zeigt. Die Handlung bewegt sich aber auch in vielen anderen Spannungsfeldern – z.B. denen zwischen Gutsbesitzern und Bauern, Stadt und Land, Gesunden und Kranken, Vorgesetzten und Untergebenen, Russland und dem Ausland, Fortschrittsdenken und Konservativismus, Moskau und St. Petersburg.
Im Mittelpunkt stehen drei Familien. Dies sind zum einen die in St. Petersburg lebenden Karenins und Wronski (Annas Liebhaber), dann die in Moskau ansässigen Oblonskis und schließlich die Lewins, die sich am wohlsten auf ihrem Landgut fühlen. Obwohl diese Familien verwandtschaftlich miteinander verbunden sind, könnten sie doch nicht unterschiedlicher leben. Durch ihr Beispiel bringt Tolstoi den Leser zum Nachdenken darüber, wie man richtig leben soll. (Zusammenfassung von Eva K.)

Hörbuch Download bei LibriVox

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s