Frisch geschlüpft: Interessante Kriminal-Prozesse, Teil 1

von Hugo Friedländer  (1854-1918) und Erich Sello (1852-1912); gelesen von Karlsson; RenateIngrid; Availle; Jan Münter; Julia Niedermaier; Martin Harbecke; Cyamis; Ramona Deininger-Schnabel; Sandra Schmit; heeheekitty; Michael Groß; Acantha; Ohrbuch und Monika Rolley.

Nach vierzigjähriger Tätigkeit als Gerichtsreporter veröffentlichte Hugo Friedländer zwischen 1910 und 1921 seine zwölfbändige Sammlung »Interessante Kriminal-Prozesse von kulturhistorischer Bedeutung«. Auf knapp 3.000 Druckseiten behandelte Friedländer in diesem Pitaval 63 Gerichtsverfahren aus der Zeit des deutschen Kaiserreichs, die sich auch heute noch als kulturhistorisch bedeutsam erweisen. Dabei reicht das Spektrum vom Prozeß gegen den »Hauptmann von Köpenick« über sozial- und justizgeschichtlich aufschlußreiche Verhandlungen gegen Gewaltverbrecher und politische Verfahren bis hin zu Prozessen wegen antisemitischer Ausschreitungen. Die Reportagen zeigen Friedländer als einen wachen Beobachter. Der bekennende Sozialdemokrat beleuchtete die Fälle stets unter sozialen und politischen Gesichtspunkten, verlieh ihnen durch die Wiedergabe vieler Dialoge aber auch den Reiz des Authentischen. (Aus der Vorbemerkung)

Ein Raubmord im Eisenbahn-Kupee
Prozeß wider das Grafen-Ehepaar Kwilecki wegen Kindesunterschiebung
Der Hannoversche Spieler- und Wucherprozeß
Die Leiche im Koffer
Der Raubmörder Hennig
Der Knabenmord in Xanten
Die Geheimnisse des Alexianer-Klosters Mariaberg
Der falsche Hauptmann von Köpenick, Wilhelm Voigt
Der Judenflinten-Prozeß
Ein entmenschtes Weib. Die Engelmacherin Wiese
Die Ermordung zweier ‚Reisebegleiterinnen‘ im Walde
Das spiritistische Medium Anna Rothe
Die Ermordung der Medizinalrätin Molitor
Die Ermordung zweier Frauen in der Königgrätzer Straße in Berlin
Eine Bluttat in Essen vor dem Marinekriegsgericht
Ein blutiges Drama
Der Mord im Essener Stadtwalde
Die Ermordung des Oberstleutnants Roos
Das Dynamit-Attentat gegen den Polizeioberst Krause
Räuberhauptmann Kneißl vor dem Schwurgericht
Der Hochverratsprozeß gegen Liebknecht, Bebel und Hepner
Das Dynamit-Attentat bei der Enthüllungsfeier des Niederwald-Denkmals

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s