Frisch geschlüpft: Uli der Pächter

Cover

von Jeremias Gotthelf (1797-1854), gelesen von Hans Hafen

Uli der Pächter ist die Fortsetzung von Uli der Knecht. Die Handlung ist im Berngebiet angesiedelt. Uli ist nun mit seinem Vreneli verheiratet und bewirtschaftet einen Pachthof, doch ständig ist er in Sorge, ob er den Pachthof auch zahlen kann. Uli erfährt als Pächter in seinem bäuerlichen Umkreis zwar leidvoll die Schlechtigkeit der Menschen, hat aber auch Helfer in der Not. (Zusammenfassung nach Wikipedia)

Hörbuch Download bei LibriVox

Wir haben auch den ersten Teil Uli der Knecht vom selben Leser.

Uli der Knecht bei LibriVox

Man muss nicht unbedingt erst Uli der Knecht lesen, beide Teile sind voneinander unabhängig.

Jeremias Gotthelf war Pfarrer, das merkt man seinem Werk deutlich an. Lange Passagen würden sich auch gut in einer Sonntagspredigt machen. Trotzdem wachsen einem die Figuren ans Herz, man bangt und hofft mit ihnen. Es steckt auch ein gutes Stück Lebensweisheit in der Geschichte, die auch außerhalb der christlichen Weltanschauung Gültigkeit hat und zum Nachdenken anregt. Keine Liebe auf den ersten Blick, auf den zweiten auch noch nicht. Man muss sich schon darauf einlassen. Dann stellt sich aber doch heraus, dass sich unter all den Predigten ein wirklich gutes Buch versteckt.

Beide Teile gibt es auch als eBook bei MobileRead zum selbst lesen.

Download bei MobileRead

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Frisch geschlüpft: Uli der Pächter

    • Erinnern an die Alten ist ja der Hauptzweck dieses Blogs 🙂
      Altmodisch für uns heute schon, damals wegweisend, schlicht und realistisch. Der Vorleser Hans Hafen ist übrigens selbst Schweizer, das gibt der Aufnahme noch mal extra Atmosphäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s