Schüttelreim Runde 3: Auflösung

Die Bedenkzeit ist um. Jetzt freue ich mich auf Eure Kommentare und Lösungen. Morgen Abend werde ich diesen Beitrag editieren und die Auflösung bekannt geben. Hier nochmal das Rätsel. Gesucht werden Titel und Autor des Gedichts.

 photo schuettelreime3_zpsfc5bafc7.jpg

Und hier ist die Auflösung:

Begegnung

von Conrad Ferdinand Meyer (1825-1898)

Mich führte durch den Tannenwald
Ein stiller Pfad, ein tief verschneiter,
Da, ohne daß ein Huf gehallt,
Erblickt ich plötzlich einen Reiter.

Nicht zugewandt, nicht abgewandt,
Kam er, den Mantel umgeschlagen,
Mir deuchte, daß ich ihn gekannt
In alten, längst verschollnen Tagen.

Der jungen Augen wilde Kraft,
Des Mundes Trotz und herbes Schweigen,
Ein Zug von Traum und Leidenschaft
Berührte mich so tief und eigen.

Sein Rößlein zog auf weißer Bahn
Vorbei mit ungehörten Hufen.
Mich faßt’s mit Lust und Grauen an,
Ihm Gruß und Namen nachzurufen.

Doch keinen Namen hab ich dann
Als meinen eigenen gefunden,
Da Roß und Reiter schon im Tann
Und hinterm Schneegeflock verschwunden.

Advertisements

5 Gedanken zu „Schüttelreim Runde 3: Auflösung

  1. Auch ich hab keine Ahnung und bin sicher, das Gedicht noch nicht gelesen zu haben. Hatte dann die Idee, aus den Wörtern im Schüttelbild die Zeilen des Gedichtes zusammenzusetzen. Oder vielleicht mit anderer Reihenfolge einen ganz neuen Inhalt zustande zu bringen ;). Das könnte eine interessante Knobelei sein. Ich bin aber nicht weit gekommen, mir scheinen Bindewörter, Artikel, Präpositionen und Hilfsverben zu fehlen, oder täusche ich mich?

    Übrigens – @ saetzeundschaetze1: Ganz ganz herzlichen Dank für die Rettung der Wichtel und den Beitrag in Deinem Blog!! Ich kenne das Buch aus meiner Kindheit, es hat in mir (Jahrgang 1957) sehr frühe Kindheitserinnerungen geweckt. Ich glaube, jetzt weiß ich, warum die Blaumeise mein Lieblingsvogel ist 🙂

  2. Ist ziemlich schwer diesmal. Hm, eine Hilfe: Der Autor ist Schweizer.

    @Karlsson
    Du hast recht, Bindewörter, Artikel usw. werden bei Wordle rausgerechnet. Je größer übrigens das Wort, desto öfter kommt es im Text vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s